Still in the house!

Heute, am 16. August jährt sich der Todestag des King zum 35. Mal. Fast so lange schon hat er nun diese Welt verlassen, wie er einst auf ihr wandelte. Dennoch ist Elvis heute präsenter denn je.

Die wenigsten Künstler sind es, die ein zeitloses Bild hinterlassen. Marilyn Monroe etwa, über dem Lüftungsschacht mit flatterndem Kleid, ist die universelle Blondine. John Wayne, hoch zu Ross mit Halstuch, Stetson und Gewehr im Anschlag, ist das Sinnbild des klassischen Cowboys. Elvis Presley, breitbeinig im weißen, strassbesetzten Las-Vegas-Suit, mit überdimensionaler Sonnenbrille und schwarzen Koteletten – er ist der definitive Entertainer. Wer es zu solch ikonographischer Leuchtkraft bringt, bleibt uns erhalten, egal ob tot oder lebendig. So gesehen: Elvis has just left the building? Mitnichten, Elvis is still in the house!

Davon zeugen die immer noch täglich strömenden Besuchermassen in Graceland, die nach Tausenden zählenden Elvis-Imitatoren auf den Bühnen der Welt, die nach wie vor stabilen Plattenumsätze des King und nicht zuletzt erfolgreiche Marketing-Gimmicks wie der berühmte Wackel-Elvis fürs Armaturenbrett des Autos. In der modernen Welt der Online-Kommunikation ist der Mann aus Memphis ohnehin längst angekommen – allein auf Facebook verzeichnet seine offizielle Seite sechseinhalb Millionen „Likes“.

 

Von der Musik müssen wir da gar nicht reden. Die frühen Elvis-Singles, von „That’s All Right“ bis zum grandiosen „Heartbreak Hotel“, sind so etwas wie die Gesetzestafeln der modernen Rockmusik. Seine späten Geniestreiche wie „From Elvis In Memphis“ oder „Elvis Country (I’m 10.000 Years Old)“ schreiten gelassen und mit Autorität ein stilistisches Spektrum ab, das seinesgleichen sucht und bis heute gültige Maßstäbe in Sachen Interpretation und Performance setzt.

Long live the king!

Soeben ist aus Anlass von Elvis’ 35. Todestag bei Columbia/Sony Music das CD-Boxset „The Perfect Elvis Presley Collection“ erschienen. Es bietet nichts weniger als 20 originale Alben aus sämtlichen Schaffensperioden des Meisters im dem Vinylcover nachempfundenen Pappschuber und ausgestattet mit einem informativen 34-Seiten-Booklet. Beim Verkaufspreis von deutlich unter 40 Euro unbedingt empfehlenswert!


 

Weitere Informationen zur "The Perfect Elvis Presley Collection" finden Sie >> hier

 

No votes yet

Visit ELVIS social networks